Kurzbiographie von Jennifer M. Windt

  • 2006: M. A. in den Fächern Philosophie und Mittlere und Neuere Geschichte an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.
  • seit 2006: Mitglied der MIND Group.
  • seit 2006: Mitglied der European Platform for Life Sciences, Mind Sciences and the Humanities (VolkswagenStiftung).
  • 2007-2009: Forschungsprojekt im Rahmen der European Platform for Life Sciences, Mind Sciences and the Humanities (VolkswagenStiftung); Gruppen: VW-Dream Team; VW-Somatognosia Group; Projekt: Approaching the Dreaming Mind: Experimental Modification of Dreams within a New Neurophilosophical Framework.
  • 2007 – 2009: Doktorandenstipendium der Barbara-Wengeler Stiftung.
  • 2008: Rudolf Carnap Essay Preis für den Aufsatz "Are we Really Deceived by our Dreams? Integrating the Perspectives of Epistemology and Philosophy of Mind"
  • seit 2009: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Philosophischen Seminar der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Arbeitsbereich 'Theoretische Philosophie').
  • seit 2009: Group Manager der Mind Group
  • April 2012: Einreichung der Dissertation zum Thema: Dreaming: A Conceptual Framework for Philosophy of Mind and Empirical Research
  • Juni 2012: Auszeichnung der Dissertation mit dem Barbara-Wengeler-Preis 2012
  • September 2012: Prüfungskolloquium zur Erlangung des Dr. Phil. (Gesamtnote: summa cum laude)