Aktuelle Lehrveranstaltungen aller Lehrender des Philosophischen Seminars

(Koll) Lehren und Lernen (2)

Dr. David Lanius

Kurzname: Koll Lehren Lernen 2
Kursnummer: 05.127.415

Voraussetzungen / Organisatorisches

Das Kolloquium wird digital und überwiegend synchron in BBB-Sitzungen stattfinden. Voraussetzung für die Teilnahme ist das Interesse an den genannten Fragen, die Bereitschaft längere Texte sorgfältig zu lesen, sich entsprechend auf das Kolloquium vorzubereiten und regelmäßig und aktiv daran teilzunehmen. Die Grundlage eines jeden Kolloquiums ist die gründliche Lektüre der zu besprechenden Texte. Es ist daher essentiell, sich bei jeder Lektüre Gedanken und schriftliche Notizen zu machen, auf die in den Sitzungen zurückgegriffen werden kann. Ziel ist es, sich die Texte inhaltlich und strukturell zu erschließen, um eine fundierte und produktive Diskussion zu ermöglichen.

Formaler Nachweis der aktiven Teilnahme erfolgt in Form von fünf Lektürenotizen von min. 200 und max. 300 Wörtern pro Notiz, die vor der jeweiligen Seminarsitzung auf Moodle einzureichen sind. Die erste Lektürenotiz ist spätestens zur vierten Sitzung hochzuladen; alle anderen Lektürenotizen müssen bis Ende der Vorlesungszeit eingegangen sein.

Inhalt

 Eine, wenn nicht vielleicht die große Frage, die sich Schüler*innen und Studierende der Philosophie zu Beginn ihrer philosophischen Überlegungen stellen, ist die nach den Sinn des Lebens. Warum sind wir auf der Welt? Was ist der Zweck des Universums? Was bedeutet das alles? Diese Frage aller Fragen wird in der akademischen Philosophie häufig belächelt und dort von Vielen als sinnlos betrachtet. Sie ist aber auch eine Frage, die unmittelbar an die Lebenswelt der Schüler*innen anschließt und für nicht wenige von ihnen der Grund ist, sich überhaupt mit Philosophie zu beschäftigen. Ist die Frage nach dem Sinn des Lebens wirklich sinnlos? Oder gibt es lediglich eine negative Antwort, weil das Leben keinen Sinn hat? Oder gibt es sogar einen Sinn, der objektiv identifizierbar ist? Oder gibt es immerhin einen Sinn, der relativ zu dem ist, der ihn sich setzt? Was heißt es überhaupt, dass das Leben einen Sinn hat?

Diese Fragen wollen wir anhand von ausgewählten Texten diskutieren, die im zugehörigen Moodlekurs zur Verfügung gestellt werden und zu einem großen Teil aus dem 200 erschienenen dtv-Band Der Sinn des Lebens von Ulla Wessels, Christoph Fehige und Georg Meggle entnommen sind.

Veranstaltung in Kleingruppen

(Koll) Der Sinn des Lebens als Thema für den Philosophie- und Ethikunterricht A (Mo 14)
Datum (Wochentag)UhrzeitOrt
12.04.2021 (Montag)14.15 - 15.45 UhrOnline,
07.06.2021 (Montag)14.15 - 15.45 UhrOnline,
03.05.2021 (Montag)14.15 - 15.45 UhrOnline,
19.04.2021 (Montag)14.15 - 15.45 UhrOnline,
10.05.2021 (Montag)14.15 - 15.45 UhrOnline,
17.05.2021 (Montag)14.15 - 15.45 UhrOnline,
14.06.2021 (Montag)14.15 - 15.45 UhrOnline,
12.07.2021 (Montag)14.15 - 15.45 UhrOnline,
05.07.2021 (Montag)14.15 - 15.45 UhrOnline,
31.05.2021 (Montag)14.15 - 15.45 UhrOnline,
28.06.2021 (Montag)14.15 - 15.45 UhrOnline,
21.06.2021 (Montag)14.15 - 15.45 UhrOnline,
26.04.2021 (Montag)14.15 - 15.45 UhrOnline,

(Koll) Der Sinn des Lebens als Thema für den Philosophie- und Ethikunterricht B (Fr 10)
Datum (Wochentag)UhrzeitOrt
07.05.2021 (Freitag)10.15 - 11.45 UhrOnline,
16.07.2021 (Freitag)10.15 - 11.45 UhrOnline,
02.07.2021 (Freitag)10.15 - 11.45 UhrOnline,
28.05.2021 (Freitag)10.15 - 11.45 UhrOnline,
18.06.2021 (Freitag)10.15 - 11.45 UhrOnline,
21.05.2021 (Freitag)10.15 - 11.45 UhrOnline,
04.06.2021 (Freitag)10.15 - 11.45 UhrOnline,
30.04.2021 (Freitag)10.15 - 11.45 UhrOnline,
16.04.2021 (Freitag)10.15 - 11.45 UhrOnline,
14.05.2021 (Freitag)10.15 - 11.45 UhrOnline,
23.04.2021 (Freitag)10.15 - 11.45 UhrOnline,
09.07.2021 (Freitag)10.15 - 11.45 UhrOnline,
11.06.2021 (Freitag)10.15 - 11.45 UhrOnline,
25.06.2021 (Freitag)10.15 - 11.45 UhrOnline,


Semester: SoSe 2021