Kant-Forschungsstelle

Die Kant-Forschungsstelle an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz widmet sich der Erforschung der Kritischen Philosophie Immanuel Kants in ihrer gesamten Breite. Besondere Bedeutung wird der Bestimmung ihres historischen Kontextes, ihrer Rezeption sowie ihrer systematischen Relevanz für die philosophischen Debatten der Gegenwart beigemessen.

An der Forschungsstelle ist die Redaktion der Kant-Studien und der Kantstudien-Ergänzungshefte angesiedelt. Sie steht in enger Verbindung zur Kant-Gesellschaft e.V. Bonn und pflegt einen intensiven Austausch mit den anderen nationalen Kant-Gesellschaften sowie mit Kant-Forschern aus aller Welt.

Die Forschungsstelle begrüßt und unterstützt den Forschungsaufenthalt auswärtiger Gäste an der Johannes Gutenberg-Universität, die auf einen umfangreichen Bestand an Kant-Literatur in der Universitätsbibliothek und in der Bibliothek des Philosophischen Seminars zurückgreifen können. Die Kant-Forschungsstelle selbst verfügt über eine Kantiana-Sammlung und bibliographische Dokumentationen zur Philosophie Kants. Austauschstudenten und Postgraduierte können die regelmäßig am Philosophischen Seminar angebotenen Lehrveranstaltungen und Forschungskolloquien zur Philosophie Kants besuchen.

In Kooperation mit der Kant-Gesellschaft wird regelmäßig der Bibliographische Informationsdienst bereitgestellt, der im Unterschied zur Jahresbibliographie in den Kant-Studien noch nicht vollständig verifizierbare Daten enthält. Die aktuellste Ausgabe finden Sie hier: Nr. 68, Dezember 2022

 

 

Aktuelles/Ausschreibungen

Ankündigungen von internationalen Kant-Veranstaltungen des laufenden Jahres finden Sie hier.

 

 

Internationale Eröffnungstagung der APIG

„Kontinuität oder Bruch?“ Zur post-neukantianischen Transzendentalphilosophie nach 1945

Zeit: 15.-17. Februar 2023

Ort: Bergische Universität Wuppertal

Kontakt

Ankündigung

Programm

 

 

4. DoktorandInnen-Kolloquium der Kant-Gesellschaft

Zeit: 08.-10. November 2023

Ort: Fakultät für Philosophie und Erziehungswissenschaften der Universität Valencia

Deadline: verlängert bis 12. Februar 2023

Kontakt

Call for Papers und Informationen

 

 

Vorankündigung Internationaler Kongress

Kant, damals und jetzt. Zu seinem dreihundertsten Geburtstag

Zeit: 15.–18. Oktober 2024

Ort: Fakultät für Philosophie und Erziehungswissenschaften der Universität Valencia

Deadline: 12. Februar 2023

Kontakt

Call for Papers

 

 

Conference

Kantian Constitutivism

Zeit: 23.-25. Juni 2023

Ort: University of Groningen

Deadline Anmeldung für Nachwuchswissenschaftler: 15.Februar 2023

Kontakt

Informationen

 

 

14. Internationaler Kant-Kongress

"Kants Projekt der Aufklärung/Kant’s Project of Enlightenment/Le projet kantien d’Aufklärung/
El proyecto kantiano de Ilustración"

Zeit: 8.–13. September 2024

Ort: Bonn

Deadline: verlängert auf den 28. Februar 2023!

Call for Papers DE

Call for Papers EN

Call for Papers FR

Call for Papers ES

Kontakt

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Institut für Philosophie

Prof. Dr. Christoph Horn

Prof. Dr. Rainer Schäfer

Email

 

 

Internationaler Kongress

Formen der Rationalität – Kant und die Moderne

Forms of Rationality – Kant and Modernity

Zeit: 11. Februar (Sonntag) – 14. Februar (Mittwoch) 2024
Ort: Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und Stadtmuseum Halle (ChristianWolff-Haus)

Deadline: 1. März 2023

Kontakt

Call for Papers

 

 

Tagung

Gott als Problem in der Philosophie, den Wissenschaften und der Literatur des 18. Jahrhunderts

Zeit: 29.-31. März 2023

Ort: Universität Trier

Kontakt

Programm

 

VI Congreso SEKLE

Caminos kantianos del pensar

Zeit: 15.–19. Juli 2024

Ort: Santiago de Compostela (Spanien)

Deadline: 30. Mai 2023

Kontakt

Call for Papers

 

 

Rivista di estetica 3/2024

Kant, race, and racism: understanding and reckoning

Deadline: June 30, 2023

Kontakt

Call for Papers

 

 

Workshop

Kant – Philosopher – Scientist

Zeit: 5.–7. September 2024

Ort: Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte, Berlin

Kontakt