Hinweise für Rezensenten

Die Rubriken „Buchbesprechungen“ und „Literaturhinweise“ stellen in Form ausführlicher Rezensionen oder kurzer Mitteilungen die wichtigsten internationalen Neuerscheinungen zur Kantischen Philosophie vor.

Nach sorgfältiger Auswahl werden die Bücher bei den Verlagen angefordert und per Rundschreiben, bzw. E-mail, zirka einmal jährlich unseren Rezensenten zur Besprechung angeboten. Wenn Sie Interesse haben, für die Kant-Studien zu rezensieren, wenden Sie sich bitte - gfs. mit einem kurzen akad. Lebenslauf - an Fr. Patricia Schwab im Redaktionssekretariat, kant@uni-mainz.de.

Die Rezensionen sollten innerhalb von acht Monaten nach Vergabe fertiggestellt sein. Zur redaktionellen Bearbeitung benötigen wir unformatierte Daten. Aus satztechnischen Gründen sollten Buchbesprechungen  Fußnoten nur dann enthalten, wenn Anmerkungen, die über die im Text zu nennenden Bezüge zum rezensierten Buch (Seitenzahlen in Klammern) hinausgehen, unverzichtbar sind. Die angegebene Textlänge (vgl. Zeichenzahl) sollte nicht überschritten werden; andernfalls behält sich die Redaktion das Recht zu kürzen vor. - Preprints im Internet sind wie jede andere Vorab- oder Parallelveröffentlichung von für die Publikation in den Kant-Studien vorgesehenen Texten nicht gestattet.