Publikationen Univ.-Prof. Dr. Tim Henning

a) Monographien

  • From a Rational Point of View. How We Represent Subjective Perspectives in Practical Discourse. Oxford University Press 2018.Rezensiert in Ethics, Deutsche Zeitschrift für Philosophie.
  • Kants Ethik - Eine Einführung. Reclam Verlag (Reclams Universal-Bibliothek), 2016.
  • Person sein und Geschichten erzählen. Eine Studie über personale Autonomie und narrative Gründe, Berlin/New York (W. DeGruyter), 2009.
    Rezensiert in Deutsche Zeitschrift für Philosophie (2009), Journal of Literary Theory (2011), Ethical Theory and Moral Practice (2012).
    Ausgezeichnet mit dem Wolfgang-Stegmüller-Preis der Gesellschaft für Analytische Philosophie (GAP) 2009.

 

b) Herausgeberschaften

  • mit Tyler Paytas: Kantian and Sidgwickian Ethics: The Cosmos of Duty Above and the Moral Law Within. New York u.a. (Routledge), 2020. 
  • Die neue Kritik der instrumentellen Vernunft. Texte aus der analytischen Debatte um instrumentelle Gründe, hrsg. v. C. Halbig und T. Henning, Berlin (Suhrkamp), 2012.
  • Knowledge, Virtue, and Action – Essays on Putting Epistemic Virtues to Work, hrsg. v. T. Henning und D. Schweikard, New York u.a. (Routledge), Frühjahr 2013.

 

c) Aufsätze (Auswahl)

 

Öffentlichkeit: