Kurzbiographie von Wanja Wiese

Ausbildung

07/2015 Prüfungskolloquium zur Erlangung eines Dr. phil. Gesamtnote: summa cum laude.
04/2012 Diplom im Fach Mathematik an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.
01/2011 M.A. in den Fächern Philosophie und Mathematik an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.
09/2008 – 07/2009 Studium an der Universiteit Utrecht, Niederlande.
10/2004 – 04/2012 Studium der Philosophie und Mathematik an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.

 

Stipendien und Preise

05/2016 Dissertationspreis der Barbara-Wengeler-Stiftung (10.000€).
04/2012 –03/2015 Promotionsstipendium der Barbara-Wengeler-Stiftung.
09/2012 Travel Award zur Fachtagung der Gesellschaft für Kognitionswissenschaft
"KogWis 2014" in Tübingen (250€).
09/2012 Travel Award zur Fachtagung der Gesellschaft für Kognitionswissenschaft
"KogWis 2012" in Bamberg (250€).
2011 Auszeichnung der Magisterarbeit als prämierte Arbeit des Fachbereichs 05 der Johannes Gutenberg-Universität im Studienjahr 2010/2011 (Preisgeld: 300€).
09/2008 – 07/2009 ERASMUS-Stipendium.

 

Lehrerfahrung

WiSe 2017/18
  • Proseminar Phänomenales Bewusstsein. Eine Einführung in die Philosophie des Geistes.
  • Oberseminar Transhumanismus, Science-Fiction, Sterblichkeitsverleugnung und Philosophie des Geistes
  • Hauptseminar/Oberseminar Philosophische Probleme in der wissenschaftlichen Erforschung von Subjektivität und Bewusstsein. Die Philosophie von Thomas Metzinger.
SoSe 2017
  • Proseminar Mentale Repräsentation und kognitive Architekturen. Eine (zweite) Einführung in die Philosophie des Geistes und der Kognitionswissenschaft.
  • Oberseminar Zeitbewusstsein: Brentano, Meinong, Stern, James, Husserl, Dainton, Grush u.a.
WiSe 2016/17
  • Proseminar Berechnung und Information. Eine (erste) Einführung in die Philosophie des Geistes und der Kognitionswissenschaft.
  • Oberseminar Hermann von Helmholtz. Philosophie (des Geistes) im Werk eines Universalgelehrten.
SoSe 2016
  • Proseminar Philosophie der Mathematik bei Platon und Aristoteles.
  • Oberseminar Die Einheit des Bewusstseins: Kant, Brentano, Bayne, Dainton, u.a.
WiSe 2015/16
  • Hauptseminar Phänomenologie und Gestalttheorie: Brentano, Husserl, von Ehrenfels, Stumpf, Meinong, Wertheimer, Koffka.
SoSe 2015
  • Hauptseminar Strukturale Repräsentation.
WiSe 2011/12
  • Proseminar zur Vorlesung Einführung in die Logik.
WiSe 2007/08
  • Tutorium zur Übung Einführung in die theoretische Philosophie.
  • Übung zur Vorlesung Einführung in die höhere Mathematik.
SoSe 2007
  • Tutorium zur Übung Einführung in die Argumentationstheorie.
WiSe 2006/07
  • Tutorium zur Übung Einführung in die Argumentationstheorie.

 

Tätigkeiten als studentische Hilfskraft

WiSe 2011/12 Studentische Hilfskraft (e-learning) am Arbeitsbereich Wissenschaftsphilosophie (Univ.-Prof. Dr. Ralf Busse).
WiSe 2009/10 - SoSe 2012 Studentische Hilfskraft am Arbeitsbereich Theoretische Philosophie (Univ.-Prof. Dr. Thomas Metzinger).
09/2009 - 12/2011 Studentische Hilfskraft in der Theoriegruppe (Prof. Dr. Kurt Kremer) am Max-Planck-Institut für Polymerforschung in Mainz.

 

Mitgliedschaften

MIND Group
Gesellschaft für Kognitionswissenschaft e.V. (GK)
Gesellschaft für Analytische Philosophie e.V. (GAP)
Deutsche Gesellschaft für Philosophie e.V. (DGPhil)
Association for the Scientific Study of Consciousness (ASSC)